Ölpreise im Aufwind

 15. Januar 2021

Die Rahmendaten sprechen insgesamt nicht dafür, dass die Ölpreise nach oben hin ausbrechen. Aber auch schwere Einbrüche sind wenig wahrscheinlich, solange die Förderländer ihre Produktion nicht übermäßig ausweiten. Mehr lesen

Deutschland BIP 2020: Besser als befürchtet

 14. Januar 2021

Deutschland ist bisher besser durch die Pandemie gekommen, als erwartet. Wegen des aktuellen Lockdown wird der erwartete kräftige Aufschwung erst mit Verzögerung einsetzen. Mehr lesen

Bitcoin und Co. im Höhenflug

 12. Januar 2021

Der Bitcoin erreichte kurzfristig die Marke von 42.000 USD, fiel anschließend aber kräftig zurück. Einmal mehr wurde deutlich, wie extrem die Kursausschläge bei Kryptowährungen sind. Mehr lesen

Podcast: Es wird zinsloser – Liquidität kostet.

 12. Januar 2021

Das Börsenjahr 2021 wird dominiert werden von der allgegenwärtigen Pandemie. Neben der direkten Abhängigkeit von COVID-19 hat die Kapitalmarktstrategie der Haspa 3 wichtige mittel- bis langfristige Trends für die internationalen Börsen herausgearbeitet.

Über

Mehr lesen

US-Arbeitsmarkt schwächte sich ab

 8. Januar 2021

Mit dem Abbau von 140.000 Arbeitsplätzen enttäuschte der amerikanische Arbeitsmarkt im Dezember auf ganzer Linie. Sollte noch mehr Schwung verloren gehen, dürfte selbst unsere vorsichtige BIP-Wachstumsprognose 2021 von 3,5% noch zu hoch sein. Mehr lesen

Handelsabkommen verhindert Talfahrt des Pfundes

 8. Januar 2021

Das Handelsabkommen hat die drohende Talfahrt der britischen Währung verhindert. Sollten sich die neuen Handelsregeln als dauerhaft belastbar erweisen, dürfte das Pfund Sterling sogar wieder „ein paar Gramm“ zulegen. Mehr lesen

Inflationsrate noch einmal unter Null

 6. Januar 2021

Die Inflationsrate dürfte im Dezember mit minus 0,3% noch einmal unter der Nulllinie gelegen haben. Im Januar rechnen wir wieder mit einem positiven Vorzeichen. Im Jahresdurchschnitt 2021 erwarten wir eine Inflationsrate von 1,0%. Mehr lesen

Aus den Schulden hinauswachsen?

 23. Dezember 2020

Die deutschen Staatsschulden sind im 3. Quartal 2020 auf den Rekordwert von 2.195 Mrd. EUR gestiegen. Die Strategie des „Hinauswachsens" aus den Staatsschulden dürfte auch diesmal gelingen. Mehr lesen