Norwegen: Leitzins kräftig gesenkt

13. März 2020

Die Norges Bank reduzierte die Key Policy Rate in einer außerordentlichen Sitzung um 50 Basispunkte auf 1,00%, um die Folgen des Ölpreiseinbruchs und der Corona-Krise abzumildern. Die Norwegische Krone wertete kräftig ab. Mehr lesen

Unternehmensanleihen: Risikoprämien ziehen an, aber kein einheitliches Bild

3. Februar 2020

In den vergangenen Wochen gab es bei den Staatsanleiherenditen deutliche Renditerückgänge, die im Zuge der durch das Corona-Virus ausgelösten Unsicherheit als „Flucht in Sicherheit" interpretiert werden können. Mehr lesen

US-Geldmarkt trocknet aus, QE4 dämmert am Horizont

23. Dezember 2019

Sollte der US-Geldmarkt nicht bald wieder selbst ein angemessenes Gleichgewicht finden, dürfte die US-Notenbank nicht umhin kommen, über den erneuten Erwerb von Staatsanleihen zusätzliche Liquidität bereitzustellen. QE4 dämmert am Horizont. Mehr lesen

Alternativen im Niedrigzinsumfeld

25. November 2019

Staatsanleihen von Schwellenländern stellen eine attraktive Alternative im Niedrigzinsumfeld dar. Mehr lesen

Unternehmensanleihen: Hohe Nachfrage sorgt für niedrige Spreads

13. November 2019

Im bisherigen Jahresverlauf zeigt die Marktentwicklung bei europäischen Unternehmensanleihen ein erstaunliches Bild: Mehr lesen

Renditeanstieg: Einstiegschance am Anleihemarkt?

22. Oktober 2019

In den vergangenen zwei Wochen ist die Rendite der 10-jährigen deutschen Bundesanleihe deutlich von -0,60% p.a. auf Werte um -0,35% p.a. geklettert. Mehr lesen

Bund-Renditen unter Wasser: Der Zins ist tot

15. Mai 2019

Die Renditen der Bundesanleihen sind in den vergangenen Tagen weiter gesunken. Sie befinden sich einschließlich 10-jähriger Restlaufzeiten deutlich "unter Wasser", sprich im negativen Terrain. Der Zins ist tot! Mehr lesen