Norwegen: Corona-Krise gut überstanden

 17. November 2020

Das Bruttoinlandsprodukt Norwegens wird 2020 lediglich um 2% schrumpfen. Die Norwegische Krone dürfte jedoch erst wieder anziehen, wenn der Ölpreis deutlich steigt. Mehr lesen

Japan: Rezession überwunden

 16. November 2020

Die japanische Wirtschaft hat sich im 3. Quartal kräftig erholt. Das Bruttoinlandsprodukt expandierte um 5,0% zum Vorquartal. Es war der erste Anstieg nach drei negativen Quartalen. Der Japanische Yen dürfte der "sichere Hafen" Asiens bleiben. Mehr lesen

Neuseeland: Leitzins noch unverändert bei 0,25%

 11. November 2020

Angesichts des Zwillingsdefizits (Haushalt und Leistungsbilanz defizitär) und möglicher Leitzinssenkungen dürfte das Erholungspotenzial des Neuseeland Dollar begrenzt sein. Mehr lesen

Großbritannien: Bank of England erhöht um 150 Mrd. Pfund

 5. November 2020

Das Pfund befindet sich im Spannungsfeld zwischen möglichen Negativzinsen, dem drohenden „No Deal Brexit“ und der Hoffnung auf Ad-hoc-Lösungen im Handel mit der EU. Mehr lesen

EZB steuert mit ruhiger Hand

 29. Oktober 2020

Der Rat der Europäischen Zentralbank ließ alle geldpolitischen Instrumente unverändert. Wir gehen davon aus, dass das PEPP-Programm am 10. Dezember deutlich aufgestockt und bis zum Jahresende 2021 verlängert wird. Mehr lesen

Kanada: Notenbank reduziert Anleihekäufe

 28. Oktober 2020

Die Bank of Canada ließ den Leitzins unverändert bei 0,25% und reduziert die Anleihekäufe auf 4 Mrd. CAD pro Woche. Der Kanadische Dollar besitzt kurzfristig wenig Erholungspotenzial. Mehr lesen

Brexit: Der Countdown läuft

 9. Oktober 2020

Die schwindenden Chancen auf einen Handelsvertrag und das jüngste Nachdenken der Bank of England über die mögliche Einführung negativer Leitzinsen setzen das Pfund unter Druck. Mehr lesen

Was ist der Euro wert?

 7. Oktober 2020

Es spricht einiges dafür, dass der Euro einen neuerlichen Anlauf auf die Marke von 1,20 USD nehmen wird. Eine Annäherung an seine Kaufkraftparität halten wir angesichts der strukturellen Probleme der Euro-Zone jedoch für wenig wahrscheinlich. Mehr lesen