Haspa Trendkonzept

Trendausnutzung in der Geldanlage

Aufspüren von Markttendenzen und Investition in eine, den Markttrends angepasste, optimale, Mischung aus Aktien und Anleihen.


Anlagekonzept

 

Das Haspa TrendKonzept kann durch permanente, komplexe Trendberechnungen Markttendenzen aufspüren. Je nach Entwicklung der Markttrends wird die Gewichtung zwischen ertragsorientierten Aktien und sicherheitsorientierten Anlagen rasch und flexibel verschoben. Auf diese Weise kann stets die optimale Kombination aus Ertragschancen und Sicherheit erreicht werden. Um das Verlustrisiko zu minimieren, wird auf Jahressicht eine Wertuntergrenze von 96 % des Fondspreises angestrebt. Das Anlagekonzept des Fonds folgt mathematisch errechneten Trends, die sich gewinnbringend nutzen lassen.


Chancen und Risiken

 

Chancen

  • Konservatives Management um das Verlustrisiko zu minimieren
  • Kursgewinne durch markt-, branchen- und unternehmensbedingte Entwicklungen
  • Aktives Management und Risikostreuung
  • Mathematische Trendberechnung zur Generierung von Erlösen

 

Risiken

  • Kursverluste durch markt-, branchen- und unternehmensbedingte Entwicklungen
  • Wechselkursrisiken durch Abwertung der investierten Fremdwährungen gegenüber dem Euro
  • Investmentfonds unterliegen dem Risiko sinkender Anteilspreise, da sich Kursrückgänge bei den im Fonds enthaltenen Wertpapiere im Anteilspreis widerspiegeln können

Weitere Informationen

Für Privatkunden ohne Mindestanlagesumme