Aus den Schulden hinauswachsen?

 23. Dezember 2020

Die deutschen Staatsschulden sind im 3. Quartal 2020 auf den Rekordwert von 2.195 Mrd. EUR gestiegen. Die Strategie des „Hinauswachsens" aus den Staatsschulden dürfte auch diesmal gelingen. Mehr lesen

Brexit ante Portas

 22. Dezember 2020

Das Pfund Sterling wertete gegenüber dem Euro seit Jahresbeginn rund 7% ab. Es dürfte bei einem „No Deal Brexit" die bisherigen Tiefstände von Ende 2008 testen und möglicherweise sogar die Parität (1 Pfund = 1 Euro) erreichen. Mehr lesen

US-Notenbank bleibt auf Kurs

 17. Dezember 2020

Die Fed kauft jeden Monat für mindestens 120 Mrd. USD Anleihen. Sie wird daran auch im nächsten Jahr festhalten. Die US-Zinsen werden noch sehr lange sehr niedrig bleiben. Mehr lesen

EZB passt ihre Instrumente an

 10. Dezember 2020

Der Rat der Europäischen Zentralbank beschloss mehrere Änderungen an seinem geldpolitischen Instrumentenkasten. Das Zinstief wird noch lange anhalten. Ein Ende der Niedrigzinsphase ist nicht in Sicht. Mehr lesen

Schweden: Krone im Aufwind

 8. Dezember 2020

Die Schwedische Krone hat sich aufgrund guter Fundamentaldaten deutlich erholt. Sie ist neben dem Schweizer Franken die einzige Währung, die 2020 gegenüber dem Euro zulegen kann. Mehr lesen

Gold glänzt etwas weniger

 3. Dezember 2020

Es gibt zahlreiche Faktoren, die dafür sprechen, dass Gold weiter sehr interessant bleibt, angesichts der wachsenden Zuversicht aber ein wenig vom früheren Glanz verliert. Mehr lesen

Neuseeland: Leitzins noch unverändert bei 0,25%

 11. November 2020

Angesichts des Zwillingsdefizits (Haushalt und Leistungsbilanz defizitär) und möglicher Leitzinssenkungen dürfte das Erholungspotenzial des Neuseeland Dollar begrenzt sein. Mehr lesen

Kanada: Notenbank reduziert Anleihekäufe

 28. Oktober 2020

Die Bank of Canada ließ den Leitzins unverändert bei 0,25% und reduziert die Anleihekäufe auf 4 Mrd. CAD pro Woche. Der Kanadische Dollar besitzt kurzfristig wenig Erholungspotenzial. Mehr lesen