Konjunktur und Preise

15. Juli 2019

Großbritannien: Industrieproduktion # USA: Inflationsrate Mehr lesen

Kanada: Noch keine Leitzinsänderung in Sicht

4. Juli 2019

Die Bank of Canada (BoC) hat den Leitzins seit Mitte 2017 in bisher fünf Schritten auf 1,75% angehoben. In diesem Jahr gab es bisher keine Veränderung. Sollte die US-Notenbank Ende Juli mit Leitzinssenkungen beginnen, könnte die BoC bald nachziehen. Mehr lesen

Ölpreis stabilisiert, Förderbegrenzung bleibt bis März

2. Juli 2019

Das Förderbegrenzungsabkommen der OPEC+ wird um neun Monate bis März 2020 verlängert. Damit bleibt die tägliche Ölproduktion um 1,2 Mio. Barrel gekürzt. Der Preis für ein Fass Nordseeöl sollte in den Bereich um 70 USD zurückfinden. Mehr lesen

Neuseeland: Leitzins wird bald weiter gesenkt

1. Juli 2019

Die Leitzins Neuseelands bleibt zunächst noch bei 1,50%, dürfte aber Anfang August weiter gesenkt werden. Gleichwohl hat sich der Wechselkurs des Neuseeland Dollar („Kiwi") im Bereich um 1,70 pro EUR stabilisiert. Mehr lesen

Konsumklima: Klimawandel hält an, weitere Abkühlung im Juli

26. Juni 2019

Das Konsumklima in Deutschland hat sich weiter abgekühlt. Der für Juli ermittelte Indexwert verfehlte mit 9,8 Punkten erneut die Erwartungen. Gleichwohl dürften die privaten Konsumausgaben auch weiterhin die treibende konjunkturelle Kraft bleiben. Mehr lesen

Norwegen: Leitzins steigt weiter

24. Juni 2019

In Norwegen wurde der Leitzins (Key Policy Rate) im Juni weiter erhöht und liegt nun bei 1,25%. Die Notenbank geht davon aus, dass dies noch nicht der letzte Zinsschritt in diesem Jahr gewesen ist. Die Norwegische Krone besitzt Aufwertungspotenzial. Mehr lesen

ifo Geschäftsklima: Weitere Abkühlung im Juni

24. Juni 2019

Das Geschäftsklima in Deutschland hat sich im Juni weiter abgekühlt, der ifo Geschäftsklimaindex gab auf 97,4 Punkte nach. Das verarbeitende Gewerbe dürfte im Sommerhalbjahr in einer industriellen Rezession verharren. Mehr lesen

Einkaufsmanagerindizes: Industrielle Rezession

21. Juni 2019

Die industriellen Einkaufsmanagerindizes haben sich im Juni zwar weiter stabilisiert, geben jedoch noch keinen Anlass zu neuerlichen Konjunkturhoffnungen. Die Rezession in der europäischen Industrie dürfte sich im Sommerhalbjahr fortsetzen. Mehr lesen