E.ON: Es ist noch Zeit (für Sie)

E.ON: Es ist noch Zeit (für Sie)

 

Kepler Cheuvreux (KCH) bekräftigt die Kaufempfehlung für die E.ON-Aktie (1). Seit Ende 2022 habe „die E.ON-Aktie eine stetige Aufwärtsdynamik gezeigt, und die Anleger schenken nun der (aus Sicht der jüngeren Geschichte)
einzigartigen Aussicht auf einen „Superzyklus“ für Netzinvestitionen mehr Aufmerksamkeit.“ KCH weist darauf hin, dass sich die regulatorischen Rahmenbedingungen „auf die Notwendigkeit von (mehr) Investitionen“ eingestellt hätten und E.ON „wahrscheinlich bis weit in das nächste Jahrzehnt hinein steigende Erträge aus seinen Netzinvestitionen erzielen“ werde. KCH führt aus, dass die Aktie „nach wie vor relativ preiswert“ sei, da noch kein Wachstum im Aktienkurs eingepreist sei. Das von KCH im Jahre 2021 festgelegte Kursziel impliziere ein Aufwärtspotenzial von „fast 20%, ohne für Wachstum zu bezahlen.“ KCH ist deshalb „nach wie vor der Meinung, dass E.ON eine der interessantesten (und solidesten) Anlageeinschätzungen unter den europäischen Versorgern“ aufweise.

Erläuterungen zu den Fußnoten, Zusammenfassungen der Einzelempfehlung unseres Research Partners Kepler Cheuvreux:
(1) E.ON-Einzelempfehlung von Kepler Cheuvreux, veröffentlicht am 23.05.2024, Votum: Kaufen, Kursziel 15,00 EUR. Die erstmalige Weitergabe durch die Haspa erfolgte am 24.05.2024 um 13:40 Uhr. Die weiteren gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier.