Ahold Delhaize: Erwartungen für Q1 übertroffen

Ahold Delhaize: Erwartungen für Q1 übertroffen

Nach Einschätzung von Kepler Cheuvreux (KCH) fiel die operative Gewinnmarge (EBIT-Marge) von Ahold Delhaize (1) im ersten Quartal mit 4,2% besser aus als vom Konsens mit 4,0% erwartet. In den USA gestaltete sich, so KCH, das Umsatzwachstum mit 3,3% etwas schwächer als erwartet, dies deute aber auf eine verbesserte Marge hin. Die Umsatzentwicklung in Europa und beim Onlinehändler BOL sei zwar schwächer als erwartet ausgefallen, dafür sei hier die Vergleichsbasis aus dem Vorjahresquartal aber auch Lockdown-bedingt (Q1/21-Wachstum BOL ca. 70%) „hoch“. KCH erwähnt den veränderten Gewinnausblick des Konzerns bezogen auf das Ergebnis pro Aktie: Statt eines geringen bis mittleren Rückgangs wird nun ein „gleichbleibendes“ Resultat in Aussicht gestellt. KCH bekräftigt die Kaufempfehlung für die Aktie.

Erläuterungen zu den Fußnoten, Zusammenfassungen der Einzelempfehlung unseres Research Partners Kepler Cheuvreux:
(1) Ahold Delhaize-Einzelempfehlung von Kepler Cheuvreux, veröffentlicht am 11.05.2022, Votum: Kaufen, Kursziel 32,60 EUR. Die erstmalige Weitergabe durch die Haspa erfolgte am 12.05.2022 um 10:45 Uhr. Die weiteren gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier.