ING Group: Vorschau auf die Q3-Zahlen, Schätzungen angehoben

ING Group: Vorschau auf die Q3-Zahlen, Schätzungen angehoben

 

Im Rahmen einer Vorschau auf die Zahlen des 3. Quartals hat Kepler Cheuvreux (KCH) die Gewinnschätzungen für ING Group (1) überarbeitet, das Kursziel von 14,10 auf 15,30 EUR angehoben und die Kaufempfehlung bekräftigt. Sowohl die Gewinnschätzungen für 2022 als auch für 2023 wurden um 6 Prozent angehoben. Ursächlich für diese Änderungen sind laut KCH positivere Erwartungen zu den Zinsergebnissen und zum Provisionsergebnis. KCH erhöht außerdem die Schätzung zu den in 2022 erwarteten Aktienrückkäufen von 1,5 Mrd. auf 2 Mrd. EUR. Trotz der Aktienrückkäufe soll die harte Kernkapitalquote (CET 1 nach Basel 4) Ende 2022 bei „über 15%“ liegen. Für das 3.Quartal, die Zahlen werden am 04.11. veröffentlicht, erwartet KCH „einen starken bereinigten Gewinn vor Risikovorsorge von 2,1 Mrd. EUR dank eines flachen Zinsergebnisses, eines höheren Provisionsergebnisses (+14% ggü. Vj.) und eines Rückgangs der bereinigten Kosten um 0,2% ggü. dem Vorjahr.“

Erläuterungen zu den Fußnoten, Zusammenfassungen der Einzelempfehlung unseres Research Partners Kepler Cheuvreux:
(1) ING Group-Einzelempfehlung von Kepler Cheuvreux, veröffentlicht am 08.10.2021, Votum: Kaufen, Kursziel 15,30 EUR. Die erstmalige Weitergabe durch die Haspa erfolgte am 11.10.2021 um 13:50 Uhr. Die weiteren gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier.