S&P 500® Index

S&P 500® Index

500 große US-Aktiengesellschaften in einem Index

Der S&P 500® ist ein von Standard & Poor‘s kreierter Aktienindex, der die Aktien von 500 der größten US-amerikanischen Unternehmen umfasst. Die Unternehmen müssen seit mindestens einem Jahr an der New York Stock Exchange (NYSE) oder der NASDAQ gelistet sein. Der Index ist nach der Marktkapitalisierung gewichtet. Das Börsenbarometer repräsentiert rund 80% der US-Aktienmarktkapitalisierung und ist – wie international üblich – ein reiner Kursindex, d. h. die gezahlten Dividenden fließen nicht in die Berechnung ein. Der US-Aktienmarkt ist mit einem Gewicht von mehr als 60% der Marktkapitalisierung aller etablierter Aktienmärkte weltweit der wichtigste Kapitalmarkt. Von daher repräsentiert der S&P 500® in einem Index bereits ein sehr breites Engagement am weltweiten Aktienmarkt. Generell sind Wertverluste jederzeit möglich. Eine breite Aufstellung sollte tendenziell dazu führen, dass Schwankungen geringer ausfallen. Per 03.05.2021 wies der S&P 500® eine 200-Tage-Durchschnittsstandardabweichung von 15,67% auf, während der nur 30 Titel umfassende DAX® einen entsprechenden Wert von 18,39% aufwies. (Quelle Refinitiv, historische Daten sind kein Szenario für die Zukunft.)

Der Index wurde am 04.03.1957 erstmals in der Form als Index von 500 großen US-Aktiengesellschaften publiziert. Es existieren aber Rückrechnungen bis 1928 (tägliche Kurse), 1918 (wöchentliche Daten) und 1789 (monatliche Notierungen). Die Zusammensetzung wird einmal im Jahr von Standard & Poor‘s nach festen Kriterien überprüft. Hierzu gehören eine bestimmte Marktkapitalisierung, um zu den 500 größten Unternehmen zu gehören, eine Mindest-Streubesitzquote von 50%, ein bestimmtes Handelsvolumen sowie mindestens ein positives Quartalsergebnis vor der Aufnahme oder in der Summe der vorangegangenen vier Quartale. Dadurch, dass einige der 500 größten Unternehmen mehrere hochkapitalisierte Aktiengattungen ausstehen haben, kann der Index auch mehr als 500 verschiedene Aktientitel enthalten. Derzeit enthält er 505 Titel. Per 30.04.2021 hatte das größte Unternehmen (Apple) eine Marktkapitalisierung von 2,2 Billionen USD, das kleinste eine von 4,6 Mrd. USD. Die durchschnittliche Größe lag bei 73,8 Mrd. USD. Das größte Unternehmen hatte im Index ein Gewicht von 5,9%. Das Gewicht der 10 größten betrug insgesamt 27,2%.

Die Branchenaufteilung per 30.04.2021 ist deutlich ausgeglichener, als es eine Aufzählung der 10 größten Titel suggeriert:

Quelle: Standard & Poor’s

Wertentwicklung in den vergangenen 20 Jahren

Die vergangene Wertentwicklung ist zudem kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Ein Direktinvestment in den S&P 500 ist nicht möglich. Der Erwerb eines Finanzinstrumentes, welches den Index als Underlying hat bzw. der Erwerb einzelner Aktien aus dem Index sind möglich. Dann können individuelle Produkt-, Erwerbs- sowie Depotkosten anfallen, die die Wertentwicklung mindern. Bitte vergleichen Sie hierzu die Produktinformation des konkreten Produktes bzw. das Preisverzeichnis Ihrer depotführenden Stelle.