EssilorLuxottica: Zwischenausschüttung als positives Zeichen

EssilorLuxottica: Zwischenausschüttung als positives Zeichen

 

Die kurzfristige Bekanntgabe einer Zwischendividende von 1,15 EUR (ex-Tag 23.12.20, Zahlung am 28.12.20) sieht Kepler Cheuvreux (KCH) als Hinweis auf einen im 2. Halbjahr weiterhin positiven Geschäftsverlauf und bestätigt die Kaufempfehlung für EssilorLuxottica (1). Der Konzern habe laut KCH bei der Bekanntgabe der Q3-Umsätze im November den Hinweis gegeben, dass eine derartige Entscheidung nur getroffen werde, wenn er von der Geschäftsentwicklung unterstützt werden würde. Die These einer positiven Entwicklung in Q4 werde laut KCH auch durch die positiven Äußerungen eines Wettbewerbers zum US-Markt gestützt. Die Veränderungen in der Unternehmensführung, die beiden operativen Unternehmensführer wollten sich zukünftig auf ihre führende Tätigkeit im Aufsichtsrat beschränken, bezeichnet KCH zwar als überraschend, misst dem aber weniger Bedeutung zu. Dies vor allem, da die gefundene Interimslösung bis zur Hauptversammlung 2021, die über den Vorstand neu beschließen soll, der bisherigen Vorgehensweise (Doppelspitze 50% Essilor, 50% Luxottica) entspreche.

Erläuterungen zu den Fußnoten, Zusammenfassungen der Einzelempfehlung unseres Research Partners Kepler Cheuvreux:

(1) EssilorLuxottica-Einzelempfehlung von Kepler Cheuvreux, veröffentlicht am 18.12.2020, Votum: Kaufen, Kursziel 150,00 EUR. Die erstmalige Weitergabe durch die Haspa erfolgte am 21.12.2020 um 11:45 Uhr. Die weiteren gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier.