Generali: Kursziel nach Investorentag nochmals angehoben

Generali: Kursziel nach Investorentag nochmals angehoben

 

Nachdem Kepler Cheuvreux (KCH) das Kursziel für den italienischen Versicherungsriesen Generali (1) bereits am 21.09.2020 und am 13.11.2020 nach oben revidiert hatte, folgte nun nach dem Investorentag eine weitere Kurszielanhebung und eine Bekräftigung der Kaufempfehlung. KCH verweist auf die Bestätigung der Finanzziele durch das Management und die „optimistischen Aussagen” zu den liquiden Mitteln. KCH betont zudem die Erfolge des Managements, Risiken bei den Kapitalanlagen und bei bestimmten Rückstellungen im Leben-/Rentenversicherungsgeschäft zu reduzieren. Das Unternehmen sei zudem mittlerweile sehr weit bei ESG-Themen und die Aussagen zu weiteren Kosteneinsparungsmaßnahmen stimmten optimistisch.

Erläuterungen zu den Fußnoten, Zusammenfassungen der Einzelempfehlung unseres Research Partners Kepler Cheuvreux:

(1) Generali-Einzelempfehlung von Kepler Cheuvreux, veröffentlicht am 19.11.2020, Votum: Kaufen, Kursziel 17,30 EUR. Die erstmalige Weitergabe durch die Haspa erfolgte am 19.11.2020 um 13:55 Uhr. Die weiteren gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier.