Bechtle: Zuversichtlicher Ausblick, Kursziel angehoben

Bechtle: Zuversichtlicher Ausblick, Kursziel angehoben

 

Kepler Cheuvreux (KCH) bewertet den vorgelegten Q3-Bericht des IT-Dienstleisters Bechtle (1) sehr positiv, hebt das Kursziel im Zuge einer aufwärts revidierten Gewinnschätzung für 2020 von 180,00 auf 185,00 EUR an und bekräftigt die erst am 28.10.20 erstmalig (seit mehr als 12 Monaten) ausgesprochene Kaufempfehlung für den Titel. Dabei überzeugt KCH neben der „starken” Margenentwicklung im 3.Quartal (+70 Basispunkte gegenüber Vorjahr) vor allem Umsatzwachstum (+6,3%) und Ausblick. So verweist KCH darauf, dass insbesondere der Bereich Öffentliche Auftraggeber (+26% in Q3) weiter stark expandieren dürfte. KCH macht auch auf die Perspektiven für 2021 in diesem Bereich aufmerksam, so seien z. B. von den 5 Mrd. EUR im „DigitalPakt Schule” erst weniger als 1 Mrd. EUR abgerufen. Bei den privaten Nachfragern dürfte im dritten Quartal 2020 (Umsatzentwicklung -2%) der Tiefpunkt erreicht gewesen sein, hier geht KCH für 2021 von Nachholeffekten bisher verschobener Projekte aus. Ein wichtiger Trend sei hier die Nachfrage nach Cloud-basierten Arbeitsplätzen.

Erläuterungen zu den Fußnoten, Zusammenfassungen der Einzelempfehlung unseres Research Partners Kepler Cheuvreux:

(1) Bechtle-Einzelempfehlung von Kepler Cheuvreux, veröffentlicht am 12.11.2020, Votum: Kaufen, Kursziel 185,00 EUR. Die erstmalige Weitergabe durch die Haspa erfolgte am 12.11.2020 um 13:25 Uhr. Die weiteren gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier.