Konjunktur und Preise

veröffentlicht am 16. Oktober 2020

Konjunktur und Preise

 

Stand 16.10.2020

 

Deutschland: GfK Konsumklimaindex

Nachdem sich das Konsumklima in den vergangenen Monaten kräftig erholt hat, lagen die zuletzt berechneten Werte immer noch deutlich unter dem Niveau vor Ausbruch der Pandemie. Mit den wieder stark steigenden COVID-19-Neuinfektionszahlen dürfte sich die Zuversicht der Verbraucher wieder etwas verschlechtert haben.

Deutschland, Frankreich: Einkaufsmanagerindizes

Die industriellen Einkaufsmanagerindizes sind in den vergangenen Monaten kräftig gestiegen und übertreffen das Niveau vor Ausbrauch der Pandemie. Mit den erreichten Niveaus steigt aber das Risiko von Rückschlägen. Insbesondere vor dem Hintergrund der gerade begonnen zweiten Pandemie-Welle in Europa dürfte die Zuversicht in den Unternehmen etwas zurückgekommen sein, auch wenn die Indexwerte in der Industrie, auch wegen der in weiten Teilen schon vor dem Ausbrauch der Pandemie verhaltenen Stimmung, ein gutes Beispiel ist die Automobilindustrie, grundsätzlich weiter Wachstum signalisieren sollten. Im Dienstleistungsbereich dürften sich die negativen Folgen der Pandemie aber etwas stärker zeigen.