Corbion: Positive Erwartungshaltung im Vorfeld der Q3-Berichterstattung

Corbion: Positive Erwartungshaltung im Vorfeld der Q3-Berichterstattung

 

Kepler Cheuvreux (KCH) beleuchtet in einer Vorschau die für den 02.11.2020 zur Veröffentlichung anstehenden Quartalszahlen des niederländischen Nahrungsmittelzusatzspezialisten Corbion (1) und bekräftigt das positive Votum. Insbesondere geht KCH der Frage nach, ob „die jüngst starke Kursentwicklung … die Aktie (die seit September um 20% zugelegt hat) anfällig für Gewinnmitnahmen” machen könnte. KCH bleibt zuversichtlich und hält „die Aktie für eine sichere Anlage, die defensives Wachstum bietet.” Grund sei, dass der Kursanstieg eher auf eine teilweise Einpreisung der Kapazitätsausweitungen in den Bereichen Milchsäure und den damit verbundenen polymilchsäurebasierten umweltfreundlichen Verpackungslösungen zurückzuführen sei. KCH glaubt, dass die Konsenserwartungen (organisches Umsatzwachstum von 4%, EBITDA von 32 Mio. EUR) erreichbar seien. KCH geht unter Hinweis auf eine möglicherweise etwas zu „enthusiastische” Sichtweise von einem organischen Umsatzwachstum von 7,4% aus.

Erläuterungen zu den Fußnoten, Zusammenfassungen der Einzelempfehlung unseres Research Partners Kepler Cheuvreux:

(1) Corbion-Einzelempfehlung von Kepler Cheuvreux, veröffentlicht am 13.10.2020, Votum: Kaufen, Kursziel 47,50 EUR. Die erstmalige Weitergabe durch die Haspa erfolgte am 13.10.2020 um 14:35 Uhr. Die weiteren gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier.