Chart of the Day 21.03.2019 US-Renditen sinken auf breiter Front

Die US-Notenbank plant, nach insgesamt neun Leitzinserhöhung in den vergangenen drei Jahren in 2019 eine Pause einzulegen. Gemäß Fed-Chef Powell sei nun eine großartige Zeit, um geduldig zu sein. Noch im Dezember hatten die Währungshüter für den laufenden Turnus zwei Anhebungen avisiert.

Die Renditen der Staatsanleihen haben im Nachgang des Statements über alle Laufzeiten spürbar nachgegeben. Der Trendwechsel der Fed bedeutet also ziemlich sicher, dass die Zinsgipfel hinter uns liegen.