E.ON: Erste Einschätzung zu Zahlen und Ausblick

Veröffentlicht am 14. März 2019

Das Zahlenwerk 2018 und der Ausblick 2019 von E.ON (1) werden von KCH positiv kommentiert. Sowohl das operative Ergebnis (EBIT) 2018 mit 2,99 Mrd. EUR als auch der Prognosekorridor für 2019 von 2,9-3,0 Mrd. EUR fielen etwas höher aus als von KCH erwartet. Die Ergebniszahlen des (Noch-) Wettbewerbers Innogy fielen zwar „schwach” aus, dies betraf jedoch gerade nicht den Netzbereich, der den wesentlichen Vermögenswert beim geplanten Kauf im Zuge der geplanten komplexen Tauschtransaktion mit RWE darstellt. In das Kursziel von 10 EUR seien die Vorteile für E.ON aus dieser Transaktion noch nicht mit einberechnet. Die Kaufempfehlung wurde bestätigt.

Erläuterungen zu den Fußnoten, Zusammenfassungen der Einzelempfehlung unseres Research Partners Kepler Cheuvreux:

(1) E.ON-Einzelempfehlung von Kepler Cheuvreux, veröffentlicht am 13.03.2019, Votum: Kaufen, Kursziel 10,00 EUR. Die erstmalige Weitergabe durch die Haspa erfolgte am 14.03.2019 um 11:15 Uhr. Die weiteren gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier.