Chart of the Day 27.02.2019 US-Verbraucherstimmung steigt überraschend stark

Die US-Konsumenten bilden mit ihren Ausgaben das Rückgrat der amerikanischen Konjunktur, da der private Verbrauch etwa 70 Prozent der Wirtschaftsleistung ausmacht. Die Stimmung der Verbraucher ist allerdings nicht nur essentiell wichtig für die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, vielmehr gibt es unter statistischen Gesichtspunkten auch einen immens engen Zusammenhang (Korrelation: 0,98) mit den Kursen an der Wall Street. Im Februar hat das vielbeachtete Barometer des renommierten Forschungsinstituts Conference Board nach zuvor zwei Rückgängen einen überraschend kräftigen Anstieg verbucht. Verantwortlich für den Rebound zeichnet wohl auch das Ende des Haushaltsstreits (“Government Shutdown”). Vor diesem Hintergrund ist die Aktienmarktrallye seit Jahresanfang bestens abgesichert.